Nach langer, wetterbedingter Spiel-Pause und einem schweren Sieg im Pokal gegen Auligk-Groitzsch am vorangehenden Wochenende fuhr die D-Jugend am 13.04.2013 zum Auswärtsspiel gegen Wurzen II.

Obwohl das Hinspiel mit 6:1 gewonnen wurde, kamen die Pegauer hier zunächst nicht vom Fleck. Nach einer Viertelstunde fiel das 1:0 für die Gastgeber und rüttelte die Pegauer wach. Dennoch hatte die Abwehr stark zu tun, was Julian Lukosek, Tim Haubenschild und Tim Jänichen nicht abwehrten, hielt Alexandra Bunk im Tor. Nach einem Konter von Wurzen als Alexandra beherzt entgegen ging, retteten Tim J. und Julian noch auf der Torlinie.
Während Pegau sich durchaus Chancen erspielte, den Ball aber dennoch nicht versenken konnte, hielt Wurzen stramm dagegen. Erst Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gelang Steven Dau der Ausgleich zum 1:1. Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte tun sich die Pegauer schwer, lassen erarbeitete Chancen ungenutzt. Wenige Minuten vor Abpfiff wurde das schöne Zusammenspiel von Paul Koch und Tim Haubenschild mit dem Siegtreffer zu 1:2 belohnt. Die zweite Halbzeit wurde beiden Mannschaften durch Wind und Regen erschwert, aber schließlich konnten die Pegauer die drei Punkte nach Hause retten und werden sich am kommenden Wochenende beim Fußball-Camp von der FFS intensiv auf die weiteren Spiele vorbereiten lassen.
PS: Danke an Ines für’s Mitschreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.